Fastenwandern rund um Schlepzig

Eine Ortsbeschreibung. Unsere Angebote zum Fastenwandern hier.

Schlepzig, Spreewald
Schlepzig, Spreewald

Direkt vor unserer Haustüre in Schlepzig liegt eines von Deutschlands schönsten Biosphären- Reservaten, der Spreewald. Da ist es für uns selbstverständlich, Fastenwandern im Spreewald anzubieten; Wanderungen, die entlang der vielen idyllischen Wasserwege und durch malerische Wälder und Auenlandschaften führen.

Schlepzig liegt etwa 80 km südöstlich von Berlin im Unterspreewald direkt an der Spree. Der schöne Ort mit seinen vielen historischen Fachwerkhäusern blickt auf eine über tausendjährige Geschichte zurück und wurde im Jahr 1004 erstmals urkundlich erwähnt. Zu den Schlepziger Sehenswürdigkeiten gehören die evangelische Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert, die historische Mühle und der sogenannte Weidendom aus miteinander verflochtenen Weidenbäumen. Das Bauernmuseum Schlepzig informiert über die historische Landwirtschaft im Spreewald, den traditionellen Flachsanbau der Region, die Imkerei und vieles mehr.

Spreewald Fließ
Spreewald Fließ

Unterwegs zu Fuß, per Fahrrad und mit dem Kahn

Beim Fastenwandern im Spreewald bleiben wir vor allem in der näheren Umgebung von Schlepzig mit ihren wunderschönen Wasserwegen, die wir auch mit dem traditionellen flachen Spreewaldkähnen erkunden werden. Wer möchte, kann aber auch mit einem Kanu oder Kajak die Umgebung auf eigene Faust erkunden, denn wir legen beim Fastenwandern Wert darauf, dass jeder auch Zeit für sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse hat.

Größere Strecken können auf entspannten Fahrradtouren zurückgelegt werden, zum Beispiel in die benachbarte Kreisstadt Lübben, einer der wichtigsten Ferienorte im Spreewald. Im hübschen Schloss Lübben, das aus dem quadratischen Turm, dem Oberamtshaus und dem Marstall aus dem 17. Jahrhundert besteht, ist heute das Stadt- und Regionalmuseum untergebracht.

Spreewald Störche
Spreewald Störche

Entspannte Stunden im Spreewelten-Bad

Noch weiter südlich liegt das hübsche Lübbenau mit einem sehenswerten Schloss und dem Spreewaldmuseum, das von einer Zweigstelle im Ortsteil Lehde ergänzt wird. Viele Gäste lassen sich beim Fastenwandern im Spreewald im Spreewelten-Bad von Lübbenau bei einer Massage verwöhnen oder suchen Entspannung und innere Ruhe in der schönen Saunalandschaft.

Allerdings spielen die Sehenswürdigkeiten nur eine untergeordnete Rolle, denn der Spreewald selbst mit seiner einzigartigen Natur steht beim Fastenwandern im Mittelpunkt. Bei langen Wanderungen erleben wir die Stille der noch völlig unberührten Auen- und Moorlandschaften, in denen zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten ein Rückzugsgebiet gefunden haben. So ist es auch nichts ungewöhnliches, wenn wir beim Fastenwandern im Spreewald Störche oder Fischadler sehen oder sogar den bunt schillernden Eisvogel, der direkt am Wasser lebt und sich von Fischen, Kaulquappen und Insekten ernährt. Auch der Fischotter und der Biber haben in den Feuchtgebieten des Spreewaldes eine sichere Heimat gefunden.

Inselteich, Schlepzig
Inselteich, Schlepzig

Fastenwandern im Spreewald bietet auf einmalige Weise körperliche und seelische Erholung im Einklang mit der wunderschönen Natur des Biosphärenreservates. Ein Erlebnis, dass sich niemand entgehen lassen sollte.

Einen lesenswerten Reisebericht zum Fastenwandern im Spreewald können Sie hier nachlesen und die nächsten Termine finden Sie direkt beim Fastenwandern.