Datenschutz

Allgemeine Hinweise sowie Pflichtinformationen
Die Betreiber dieser Webseite nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten stets vertraulich, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften sowie in Übereistimmung mit dieser nachfolgenden Datenschutzerklärung.
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen und darin surfen, werden verschiedene personenbezogene und technische Daten von Ihnen erfasst. Darunter solche, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Diese Datenschutzerklärung erklärt, welche Daten wir erfassen und wofür wir sie nutzen. Sie beschreibt auch, auf welche Weise das geschieht und zu welchem Zweck.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel auch ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten möglich. Soweit jedoch auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortlichen Stelle
Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist: BASELIFE, Büro Bernd Bieder, Dammstraße 18, 15910 Schlepzig, Deutschland, Tel.: +49 (0)35472-656772, Fax: +49 (0)35472-656773, Email: mail(at)baselife.de

Die Datenerfassung auf dieser Website

Die Datenverarbeitung erfolgt durch den Webseitenbetreiber. Die Kontaktdaten dafür können Sie oben oder im Impressum entnehmen.

Wie erfolgt die Datenerfassung?
Zum einen dadurch, dass Sie, die Nutzer der Webseite, uns ihre Daten mitteilen, z.B. über das Kontakt- oder Anmeldeformular.
Andere technische Daten werden auch automatisch erfasst, sobald Sie diese Webseite aufrufen. Dies sind Daten, wozu die Art des Internetbrowsers, das verwendete Betriebssystem oder das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuches unserer Webseite gehören.

Wozu werden Ihre Daten bei uns genutzt?
Um Ihnen eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Webseite zu ermöglichen, können Daten zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Jederzeit und unentgeltlich haben Sie das Recht, Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer personenbezogenen gespeicherten Daten zu erhalten. Weiterhin haben Sie das Recht, die Sperrung, Löschung oder Berichtigung dieser Daten zu verlangen.
Hierzu und zu allen übrigen Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich immer an uns wenden; unter der im Impressum und auch hier weiter unten angegebenen Adresse. Auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde steht Ihnen jederzeit zu.
Ihr Surfverhalten beim Besuch unserer Webseite kann statistisch ausgewertet werden. Das geschieht insbesondere mit Cookies oder mit Analyseprogrammen wie Google Analytics.
Die Analyse Ihres Surfverhaltens erfolgt jedoch in der Regel anonym und kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Auch dieser Analyse können Sie widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Informationen mit mehr Details dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung hier weiter unten.

Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen
Nur mit Ihrer Einwilligung sind viele Datenverarbeitungsvorgänge überhaupt möglich. Sie können jedoch eine bereits erteilte Einwilligung stets widerrufen. Hierfür genügt eine formlose Email an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Dem Betroffenen steht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu, sofern es entsprechende Verstöße gibt. Zuständige Aufsichtsbehörde in diesen Fragen ist der/die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Siehe auch unten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir mit Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich selbst oder an einen Dritten aushändigen zu lassen, in einem maschinenlesbaren gängigen Format. Für den Fall dass Sie die direkte Übertragung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen fordern, geschieht dies nur, soweit technisch machbar.

Auskunft, Sperrung und Löschung
Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie stets das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck dieser Datenverarbeitung zu erfragen und ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung. Zu weiteren Fragen hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbemails
Der Nutzung der im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderte Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails vor.

Datenschutzbeauftragter
Das Unternehmen BASELIFE ist ein Unternehmen mit nur einen Mitarbeiter. Insofern sind wird von der gesetzlichen Plicht, einen externen Datenschutzbeauftragten zu benennen befreit. Als internen Datenschutzbeauftragten wurde unser Mitarbeiter Bernd Bieder beauftragt, Tel.: +49 (0)35472-656772, Email: mail(at)baselife.de

Datenerfassung auf unserer Website - Cookies
Internetseiten verwenden zum Teil sog. Cookies. Diese richten keinen Schaden auf Ihrem Rechner an und enthalten auch keine Viren. Cookies dienen lediglich dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. „Session-Cookies”. Nach Ende Ihres Besuchs unserer Webseite werden sie automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Gerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim wiederholten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können jedoch Ihren Browser selbst so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden. Sie können Cookies nur im Einzelfall erlauben, oder Sie können die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder auch grundsätzlich ausschließen und das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren; jedoch kann dann die Funktion dieser Website auf Ihrem Rechner u.U. eingeschränkt sein.
Cookies, die erforderlich sind zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion), werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte - wie z.B. Bestellungen oder Anfragen von Ihnen - nutzt diese Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://“ auf „https://” wechselt und bei einigen Browsern an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Durch die aktivierte SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sog. Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
- IP-Adresse
- Uhrzeit der Serveranfrage
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Referrer URL
- verwendetes Betriebssystem
- Browsertyp und Browserversion
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular
Wenn Sie uns über unser Kontaktformular Anfragen schicken, werden Ihre Eintragungen aus dem Anfrageformular einschließlich der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht weiter, es sei denn, Sie geben uns eine Einwilligung dafür.
Die Verarbeitung der im Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per Email an uns.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Soziale Medien
Innerhalb dieser Webseite und unseres Angebotes erfolgt keine Nutzung von Facebook, Twitter, Google+ sowie auch keiner anderen hier nicht genannten sozialen Netzwerke. Somit kommt auch kein Datenaustausch auf diesem Wege mit solchen sozialen Medien zustande.

Analyse Tools - Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Tag Manager
Diese Website der nutzt den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Es werden keine Cookies gesetzt und keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die ggf. Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift auf diese Daten nicht zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Mehr Informationen zum Google Tag Manager sind unter folgendem Link zu finden: www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Google DoubleClick for Publishers
Diese Webseite nutzt den Dienst DoubleClick for Publishers („Doubleclick“), ein Angebot der Google Inc. (Google). Bei Doubleclick handelt es sich um eine Plattform zur Schaltung, Steuerung und Optimierung von Werbeanzeigen auf Webseiten. Mithilfe von Doubleclick können wir Website-Besuchern, die bereits zuvor Interesse an bestimmten Content-Bereichen gehabt haben, durch eine Analyse der Nutzung unserer Webseite auch auf anderen Seiten unseres Angebots bzw. auch auf anderen Websites innerhalb des Google Displaynetzwerks (auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) erreichen und auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Hierfür setzt Google sogenannte DoubleClick-Cookies ein, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die meisten Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Dies ist eine Zeichenfolge, die Websites und Server dem Browser zuordnen, in dem das Cookie gespeichert ist. Dadurch können die Websites und Server den Browser von Browsern mit anderen Cookies unterscheiden und jeder Browser kann anhand der eindeutigen Cookie-ID identifiziert werden. Dies dient ausschließlich zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person. DoubleClick-Cookies enthalten und speichern keine personenbezogenen Daten der Nutzer.
Sie können interessenbezogene Anzeigen von Google in Ihrem Browser deaktivieren, in dem Sie unter www.google.de/settings/ads im Unterpunkt „Deaktivierungseinstellungen“ jeweils auf den Link "deaktivieren" klicken oder - soweit Sie den Browser Google Chrome, Firefox oder Internet Explorer nutzen - das DoubleClick-Cookie durch Installation der auf www.google.de/settings/ads angebotenen Erweiterung für Ihren Browser deaktivieren.

Rechte, die Sie geltend machen können ...

Widerspruchsrecht
Sie können jederzeit gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Art.6, Abs. 1 Buchst. f) EU-DSGVO beruht, Widerspruch einlegen.

Direktwerbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um damit Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Werbung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Sie können unsere Newsletter jederzeit abbestellen: in den Einstellungen unserer Webseite oder per Email über den am Ende eines jeden Newsletters angegebenen Link, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht auf Anfrage eine Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu erhalten.
Sie haben das Recht, von uns eine Mitteilung darüber anzufordern, ob wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten. Sofern dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf Auskunft über diese Daten. Als Nutzer unserer Webseite können Sie diese Auskunft bei der oben angegeben verantwortlichen Stelle verlangen.

Sie haben außerdem das Recht auf folgende Informationen:

- die Zwecke der Verarbeitung
- die Details der personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden
- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden sollen, insbes. bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
- sofern möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich sein sollte, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
- alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, sofern diese personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden
- das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Absätze 1 und 4 EU-DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
- Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie als betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien (gemäß Art. 46 EU-DSGVO) im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. die Vervollständigung Ihrer Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht - unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung - die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Sie betreffenden Daten zu verlangen. In bestimmten Fällen sind wir dazu verpflichtet, dieser Aufforderung nachzukommen, sofern:
- die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.
- Sie Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Art. 9 Absatz 2 Buchstabe a EU-DSGVO stützte, widerrufen oder sofern es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt.
- Sie gemäß Art. 21 Absatz 1 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder sofern Sie gemäß Art. 21 Absatz 2 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.
- die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
- die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem wir unterliegen.
- die personenbezogenen Daten in Bezug auf direkt einem Kind angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Absatz 1 EU-DSGVO erhoben wurden.
- wir nach Ihrer Aufforderung zu einer unverzüglichen Löschung der entsprechenden Daten verpflichtet wurden.
Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie sind berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für die Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Für den Fall, dass die Verarbeitung unrechtmäßig sein sollte und Sie nicht die Löschung der personenbezogenen Daten, sondern stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten von uns verlangen, folgen wir Ihrer Aufforderung. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt auch dann, falls wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von eigenen Rechtsansprüche benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 EU-DSGVO eingelegt haben; solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Sie werden von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns - denen die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden - zu übermitteln.
Voraussetzung dafür ist, dass die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) EU-DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) EU-DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu fordern, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Widerrufsrecht bei Einwilligung
Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Beschwerderecht

Sie dürfen sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.
Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg, Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow, Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49, E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO verstößt, können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können dazu insbesondere auch an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden. Weitere Regelungen zum Beschwerde-Verfahren finden Sie in Art. 77 EU-DSGVO.